| Desktop Version |

Vergessen Sie die üblichen Jahresprognosen!

Guten Tag, liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr 2018 befindet sich auf der Zielgeraden. Dies zeigt sich unter anderem an den großen Menschenmassen, die sich derzeit durch die Kaufhäuser und die Weihnachtsmärkte schieben. Genauso gehören längst auch die Börsenausblicke der Banken und vieler Finanzexperten zu den typischen Begleiterscheinungen jedes Jahreswechsels.

Neben den üblichen Punktezielen, die meist schon nach wenigen Wochen oder Monaten überholt sind, wird dabei häufig auch getippt, welche Branche oder Anlageregion sich im neuen Jahr am besten entwickeln wird. Mein Ratschlag:

Vergessen Sie solche Kaffeesatz-Lesereien. Denn es ist gar nicht so entscheidend, die am besten performenden Märkte bereits weit im Voraus zu kennen. Das zeigt bspw. die BOTSI®-Welt-Strategie. BOTSI® steht dabei für Best-of-Trends-System-Investment und damit für einen völlig prognosefreien Ansatz.

Die Idee dahinter ist relativ simpel. Mithilfe des BOTSI®-Algorithmus wird für die vier weltweit bedeutendsten Anlageregionen fortlaufend die optimale Investitionsquote berechnet. Ziel ist es dabei, in steigenden Märkten mit höheren Einsätzen dabei zu sein, während in fallenden Märkten sukzessive in (Bundes-)Anleihen umgeschichtet wird.

Wie das revolutionäre BOTSI®-Konzept funktioniert und wie Sie es mit dem neuen boerse.de-Weltfonds (WKN A2JNZK) zur langfristigen Vermögensbildung einsetzen können, erfahren Sie im boerse.de Special, das wir Ihnen gerne per Post zusenden.

Herzliche Grüße

Michael Schäfer
Leiter Anlegerservice
Home | Impressum | Kontakt